FAQ Kosten & Erstattung

Was kostet eine osteopathische Behandlung bei Ihnen?
Eine osteopathische Behandlung für Erwachsene kostet ca. 85 € und dauert ca. 50 min.

Benötige ich für die Behandlung eine ärztliche Überweisung?
In der Regel ist eine ärztliche Überweisung (Rezept) nicht notwendig. Einige gesetzliche Krankenkassen, die osteopathische Behandlungen bezuschussen, fordern hierzu jedoch ein formloses privatärztliches Rezept. Bitte informieren Sie sich vor der Behandlung direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Wie rechnen Sie ab?
Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Sie erhalten von mir eine Rechnung, welche Sie begleichen und gegebenenfalls bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Die Rechnung ist unabhängig Ihres Versicherungsschutzes und der Erstattungsfähigkeit innerhalb von 14 Tagen und in voller Höhe zu begleichen.

Übernehmen gesetzliche Krankenversicherungen (GKV) die Behandlungskosten?
Mittlerweile übernehmen viele gesetzliche Krankenversicherungen anteilig die Kosten für osteopathische Behandlungen. Bitte informieren Sie sich vorab direkt bei Ihrer Krankenkasse. Eine Übersicht aller gesetzlichen Krankenkassen finden Sie ohne Gewähr unter folgendem link: www.osteokompass.de

Übernimmt meine private Krankenversicherung (PKV) die Behandlungskosten?
Die Behandlungskosten werden in der Regel von den privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen zu dem tariflich vereinbarten Anteil erstattet. Bitte informieren Sie sich vorab direkt bei Ihrer privater Krankenversicherung bzw. Beihilfestelle.

Behandlungsablauf

FAQ Termin vereinbaren bzw. absagen

Wie erhalte ich einen Termin bei Ihnen?
Meine Praxis ist eine reine Bestellpraxis. Termine werden ausschließlich nach telefonischer Absprache vergeben. Bitte hinterlassen Sie hierzu eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Ich rufe Sie umgehend zurück. Die vereinbarte Zeit ist für Sie reserviert. Bitte erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem Termin, um die Behandlungszeit optimal nutzen zu können.

Was passiert, wenn ich einen vereinbarten Termin versäume oder kurzfristig absage?
Für einen versäumten oder nicht rechtzeitig abgesagten Termin wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 70 € in Rechnung gestellt.
Um dies zu vermeiden, beachten Sie bitte, dass Terminabsagen mit Rücksicht auf andere Patientinnen und Patienten frühzeitig, jedoch spätestens 24 Std. vor Behandlungsbeginn erfolgen müssen!

FAQ zur Behandlung

Wie läuft eine Osteopathiebehandlung bei Ihnen ab?
Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 50 min. Sie beginnt mit einem ausführlichen Anamnesegespräch, in dem ich Sie über aktuelle Beschwerden, Vorgeschichte und Lebensumstände frage. Danach folgt eine osteopathische Untersuchung, in der ich mir ein genaueres Bild über die körperlichen Strukturen und deren Funktionen mache. Im Anschluss daran folgt eine osteopathische Behandlung. Den Abschluss bildet eine Beratung, in der ich Sie über das weitere Vorgehen aus osteopathischer Sicht informiere.

In welchen Abständen und wie viele Behandlungen finden statt?
Sie sind einzigartig – Ihre Gesundheitsbiographie, Ihre Beschwerden und Ihr Anliegen sind es ebenso. Aus diesem Grund bespreche ich mit Ihnen persönlich, ob weitere Behandlungen notwendig und sinnvoll sind und in welchem Abstand diese stattfinden.

Termin vereinbaren